Zuerst wird das Möbel wie gewohnt im Shabby-Look bemalt und bearbeitet.


An diesem Möbel habe ich zusätzlich zum transparenten Flüssigwachs auch noch mit dem schwarzen Wachs für den Old-Look gearbeitet.

 


 

 




Die Schablone wird auf dem Möbel platziert und evtl. mit einem Malerklebeband festgeklebt, damit sie während dem Farbauftrag nicht verrutscht.



 


 


Die Farbe sollte nicht zu flüssig sein, da sie sonst unter die Ränder der Schablone läuft.


Mit einem Schablonenpinsel (abgeflachter Kurzhaarpinsel - Es gibt auch Makeup-Pinsel die sich gut dafür eignen, dieser auf dem Bild ist so einer ;-) wird wenig Farbe aufs Mal über die Schablone getupft. Wichtig! Die Farbe sollte nicht seitlich gestrichen, sondern wie beschrieben von oben getupft werden, da sie sonst unter die Ränder der Schablone läuft.


 

Die Schablone wird entfernt und noch solange die Farbe feucht ist gereinigt.

 

Der Druck sollte, sobald die Farbe komplett trocken ist, mit einer Schicht Flüssigwachs versiegelt werden.

Zuletzt mit der jolitruc Stahlwolle 00 den Wachs einpolieren und die Kanten etwas abschleifen für den Shabby Effekt!