Als ich diese schönen, alten Bülacher Einmachgläser im Brockenhaus entdeckte, wusste ich genau, was ich damit machen würde....

...gekauft, nach Hause gebracht und dann gings ans Drahtbiegen.

 






Die Bügel über dem Glas gehören zum Originalverschluss.

 

Mit einem wirklich starken Draht - mein Mann hat ihn gekauft um den Maschendrahtzaun zu reparieren -  und einer Flachzange, hab ich eine Schlaufe an den bestehenden Bügel gebogen und an dieser Schlaufe einen weiteren Draht zur Aufhängung befestigt.

 

 

 




Da der Draht sehr stabil ist, sind sie vor einem Zusammenstoss geschützt und auch ein starker Windstoss kann die Gläser nicht aus der Fassung lösen. 

 

Zum Auswechseln der Kerze muss lediglich der Original Bügel vom Glas geschoben werden.

Funktioniert prima!